Im September 2013 wurde bekannt, dass sich der Kinostart des fünften Teils von „Fluch der Karibik“ wegen Drehbuchproblemen um ein Jahr verschieben wird. Jetzt gibt dafür wieder positive Neuigkeiten zu der beliebten Piraten-Saga: Neben einem Comeback von Rocklegende Keith Richards (69), sollen auch Christoph Waltz (57) und Rebecca Hall (31) vielleicht für die Fortsetzung vor der Kamera stehen.

Captain Jack Sparrow bekommt neue Gesellschaft in "Fluch der Karibik 5" Foto: Flickr / sandra.scherer

Captain Jack Sparrow bekommt neue Gesellschaft in „Fluch der Karibik 5“
Foto: Flickr / sandra.scherer

Neue Besetzung & Story Details
Bislang war noch nicht allzu viel von „Fluch der Karibik – Dead Men Tell No Tales“ bekannt, außer dass Johnny Depp (50) natürlich wieder in der Rolle des charmanten Piraten Captain Jack Sparrow zu sehen sein wird. Doch jetzt gibt es nicht nur Neues zu einer möglichen Besetzung, sondern es wurden erste Story Details verraten.

Laut der ‚MailOnline‘ soll der zweifache Oscarpreisträger Christoph Waltz für die Rolle des Bösewichtes Captain Brand im Gespräch sein. Der Star aus „Django Unchained“ soll so einen grausamen Piraten spielen, der versucht an Sparrow Rache zu üben, weil er denkt dieser sei Schuld am Tod seines Bruders Eric. Das will er mithilfe des magischen Dreizack des Poseidons machen, jedoch hat er nicht damit gerechnet, dass auch Jack sich mit seiner Crew auf die Suche nach der übermächtigen Waffe macht. Und der Captain der Black Pearl hat einen entscheidenden Vorteil: Sein Vater Captain Teague, der erneut von Stones-Gitarrist Keith Richards gespielt werden soll. Dieser weiß nämlich eine Menge über den legendären Dreizack.

Christoph Waltz soll die Rolle der Bösewichtes übernehmen Foto: Flickr / Zadi-Diaz

Christoph Waltz soll die Rolle der Bösewichtes übernehmen
Foto: Flickr / Zadi-Diaz

Zudem soll Jack Sparrow auch noch Unterstützung von Carina Smith,der Tochter von Captain Barbossa, bekommen. Sie soll von Rebecca Hall („Iron Man 3“) verkörpert werden und wird Anfangs für eine Hexe gehalten. Doch später stellt sich heraus, dass sie eine talentierte Astrologin und Wissenschaftlerin ist, was Jacks Crew ebenfalls zugute kommt. Doch ein Problem gibt es da noch: „Sie verliebt sich während ihrer gemeinsamen Abenteuer in Jack, er weist sie jedoch zurück, da er Angst hat, Barbossa zu verärgern“, heißt es in der ‚MailOnline‘ weiter. Ob da Jack gleich nicht wieder in das nächste Fettnäpfchen tritt, bleibt gespannt.

Sorgt sie für Ärger unter den Piraten? Rebecca Hall spielt die Tochter von Captain Barbossa Foto: Flickr / gdcgraphics

Sorgt sie für Ärger unter den Piraten? Rebecca Hall spielt die Tochter von Captain Barbossa
Foto: Flickr / gdcgraphics

„Fluch der Karibik 5“ hat noch keinen Starttermin, die Regie übernehmen Joachim Rønning („Kon-Tiki“) und Espen Sandberg („Bandidas“).

Artikelfoto: Flickr / Joachim S. Müller