Schauspielerin Jennifer Love Hewitt (34) hat gestern gleich für zwei gute Neuigkeiten gesorgt: Am Dienstag hat der Hollywood-Star in Los Angeles eine gesunde Tochter zur Welt gebracht und gleichzeitig wurde bekannt, dass sie und ihr Verlobter Brian Hallisay (35) sich heimlich das Ja-Wort gegeben haben sollen.

Jennifer Love Hewitt ist gleich im doppelten Glück: Das erste Baby und eine heimliche Hochzeit Foto: Flickr /  accidentalpaparazzi

Jennifer Love Hewitt ist gleich im doppelten Glück: Das erste Baby und eine heimliche Hochzeit
Foto: Flickr / accidentalpaparazzi

Hochzeit und Baby
Für die US-Serie „The Client List“ standen Jennifer Love Hewitt und Brian Hallisay gemeinsam vor der Kamera und seit 2012 sind sie offiziell ein Paar. Erst gaben die beiden Anfang des Jahres ihre Verlobung bekannt und im Juli folgte dann die gute Nachricht, dass sie ihr erstes Kind erwarten. „Wir freuen uns so sehr darauf, eine Familie zu gründen“, sagte die Schauspielerin damals. Jetzt ist es endlich soweit und es kam alles auf einmal.
Ein Sprecher des Paares bestätigte gegenüber dem ‚Us Magazine‘: „Jennifer Love Hewitt und ihr Mann Brian Hallisay sind überglücklich die Geburt ihrer Tochter Autumn James Hallisay bekannt zu geben, die am 26. November auf die Welt gekommen ist.“ Der Vater des Mädchens stand dem Star aus „Ghost Whisperer – Stimmen aus dem Jenseits“ dabei die ganze Zeit zur Seite.
Zudem verriet ein Insider dem Magazin auch, dass das Paar „vor Kurzem ganz privat heiratete“.

Na dann gratulieren wir dem glücklichen Paar gleich doppelt und wünschen der kleinen Familie alles Gute.