Bei der London Fashion Week zeigte Stella McCartney ihre Mode. Der Fokus lag dabei auf Abendmode.

Bei der London Fashion Week zeigte Stella McCartney ihre Mode. Der Fokus lag dabei auf Abendmode. Foto: wikimedia.org © Stella McCartney.

Bei der London Fashion Week zeigte Stella McCartney ihre Mode. Nach 16 Jahren präsentierte sie wieder eine Show in London, ihrer Heimatstadt, wie „Welt Online“ am Freitag berichtet.

McCartney präsentierte Abendmode. Zu Gast bei ihrer Show waren Rihanna, Kate Moss und Kanye West. Neben der Abendkleidung gab es ein sechsgängiges vegetarisches Dinner und eine Zaubershow. Bei dieser Party präsentierten sich die Modells von McCartney in figurbetonten Seidenkleidern und anderer Abendkleidung. Dabei arbeitete die Designerin mit kobaltblauer Spitze.

Neben Stella McCarthney präsentierte auch Sarah Burton, die für MCQueen designt. Neben den neuen Designs für McQueen wurde auch die neue Marke McQ von Burton vorgestellt. Bei der Show von McQ zeigte Burton, tannengrüne, figurbetonte Militärmäntel und bunte Tüllkleider die mit Blumen bestickt waren. Der Höhepunkt der Show war ein cremefarbenes Brautkleid, welches mit Blättern dekoriert war.

Prägnant waren vor allem , dass viele Designer schwarzes Leder und Pelz bzw. Fell in ihrer Kleidung verarbeitet hatten. Besonders die Farben Gold, Rot, Braun und Grün sind für den Herbst- Winter 2012 angesagt.