In einem Interview mit ‚The Hollywood Reporter‘ kündigt Schauspieler Channing Tatum (33) an, dass der zweite Teil des Stripperfilms “Magic Mike” noch verrückter und witziger sein wird als der Vorgänger und es auch schon konkrete Vorstellungen für die Handlung geben soll.

6835572237_d50616ea84_zdiscutivo

Die Jungs aus „Magic Mike“ bekommen ihr Comeback
Foto: Flickr / discutivo

„Magic Mike 2“ als Road-Trip-Movie
„Magic Mike“-Fans können sich freuen: Der Star des ersten Teils verriet erst kürzlich Neuigkeiten zu einer Fortsetzung des Stripperfilms in ‚The Hollywood Reporter‘: “Es wir ein Road-Trip-Film sein, und es wird im Wesentlichen der Film sein, von dem jeder dachte, dass es der erste sein würde – verrückt und witzig und weniger Lebensabschnitt und weniger Drama”, so Tatum im Gespräch und erzählt weiter: “Den ersten mussten wir weniger kitschig und geschmacklos machen; bei diesem werden wir uns voll reinhängen.”

Alle Darsteller des ersten Teils, so auch Matthew McConaughey (43, „Der Womanizer“ 2009) und Alex Pettyfer (23, „Beastly“ 2011), werden in der Fortsetzung ihr Comeback bekommen und so soll die sexy Männertruppe gemeinsam mit den Zuschauern auf eine große Reise gehen.

8504606387_49681af0fd_b

Channing und Jenna-Dewan Tatum sind vor kurzem erst Eltern einer Tochter geworden
Foto: Flickr / Disney Television Group

Channing Tatum übernimmt er die Regie?
Channing Tatum wird bei „Magic Mike 2“ nicht nur wieder vor die Kamera treten, sondern hat er von Regiesseur Steven Soderbergh auch das Zepter in die Hand bekommen. Dennoch ist Tatum sich noch nicht sicher, ob er dieser Aufgabe gewachsen ist und deshalb aktuell damit beschäftigt, den Regisseur umzustimmen: “Wir entwickeln „Magic Mike 2“, aber er möchte die Regiearbeit wirklich hinter sich lassen. Wir werden sehen. Ich wünschte, die Leute würden auf ihn einreden, das zu beenden, was er angefangen hat: ‘Komm’ schon, Mann! Hör’ auf, stur zu sein und komm’ zurück.’ Ich habe das zu ihm gesagt, aber er ist ein Typ, der gar nicht gern von seinen Gewohnheiten ablässt, und wenn er es sagt, ist es schwer zu ändern.”
Nach seinem aktuellen Film „Behind the Candelabra“ will Soderbergh erstmal eine Pause machen, aber dennoch an „Magic Mike 2“ mitwirken: Er will dem Hollywood-Star am Set unter die Arme greifen und so zum Beispiel auch als Chef-Kameramann tätig werden. Sollte der 33-jährige Beau tatsächlich die Regie übernehmen, dann wäre dies sein Debüt und er würde von seinem Co-Produzent Reid Carolin unterstützt.

Wann der Film in die Kinos kommen wird, ist allerdings noch nicht bekannt.