Hollywoodstar Tom Cruise (50) unterschreibt für den fünften Teil der Erfolgs-Reihe „Mission: Impossible“. Nachdem er zuletzt Ende 2011 im vierten Teil „Mission: Impossible – Phantom Protokoll“ als Ethan Hunt zu sehen war, bereitet sich der 50-jährige nun laut ‘Deadline.com’ darauf vor, erneut als Agent unmögliche Missionen zu erledigen sowie als Produzent sich zu beteiligen.

Tom Cruise MI4

Tom Cruise alias Ethan Hunt
Foto: Filmausschnitt „Mission: Impossible – Phantom Protokoll“

Für die Fortsetzung wurden bereits ‚Paramount‘ und ‚Skydance‘ als finanzierende Filmstudios bestätigt. Wer jedoch für das Drehbuch verantwortlich und wer Regie führen wird, ist derzeit noch nicht bekannt. Auf ‚Deadline.com‘ wird gemunkelt, dass Christopher McQuarrie (u.a. „The Tourist“, „Jack Reacher“) als Regisseur in Frage kommen könnte.

Mission: Impossible“
Unter der Regie von Brian De Palma hatte Tom Cruise 1996 in „Mission: Impossible“ seinen ersten Auftritt in der Rolle des Ethan Hunt. Vier Jahre später knüpfte er im zweiten Teil (Regie: John Wuu) an seinen Erfolg an und 2006 folgte „Mission: Impossible 3“ mit J.J. Abrams als Regisseur.
Der vierte Teil der beliebten Actionfilm-Reihe konnte unter der Regie von Brad Bird, bei einem Budget von 145 Millionen Dollar, im Jahr 2011 rund 700 Millionen Dollar weltweit an den Kinokassen einnehmen. „Mission: Impossible – Phantom Protokoll“ war somit bisher der erfolgreichste Film für Tom Cruise. Bereits im letzten Jahr wusste der Schauspieler, dass er eine Fortsetzung drehen wolle und verriet dem Magazin ‚Total Film‘: “Ich habe ‘Mission: Impossible’ mit der Hoffnung, viele Filme machen zu können, begonnen. Ethan Hunt ist ein Charakter, mit dem ich wachsen kann.”

Trailer zu „Mission: Impossible – Phantom Protokoll“:
httpv://www.youtube.com/watch?v=2ebfoQ1gPTU

Wer also vier Mal eine unmögliche Mission erfüllt, dem gelingt das auch noch ein fünftes Mal.
Wann „Mission: Impossible 5“ allerdings in die Kinos kommen soll, wurde bisher noch nicht angekündigt.