„Twilight“-Star Robert Pattinson (27) übernimmt eine Rolle in James Grays („Helden der Nacht – We Own the Night „) neuen Abenteuerfilm „The Lost City Of Z“ und spielt so an der Seite von „Sherlock“-Serienstar Benedict Cumberbatch (37). Brad Pitts (49) Firma ‚Plan B‘ übernimmt dabei die Produktion.

9088875898_4dd3c5d099_zfahadali2013

Robert Pattinson übernimmt eine Rolle in „The Lost City Of Z“
Foto: Flickr / zfahadali2013

The Lost City Of Z“
Wie ‚Screen Daily‘ kürzlich berichtet hat, übernimmt Robert Pattinson nun offiziell eine Rolle in dem Film „The Lost City Of Z“.
Der Film basiert auf dem gleichnamigen Dokumentarbuch von David Granns und im Mittelpunkt steht der britische Forscher Colonel Percy Fawcett (gespielt von Benedict Cumberbach). Dieser begab sich 1925 gemeinsam mit seinem Sohn auf die Suche nach der „verlorenen Stadt Z“ und beide verschwanden auf mysteriöse Weise im Amazonas. Daraufhin versuchten andere Forscher in den letzten 80 Jahren Fawcetts Pfad aufzunehmen, sind jedoch gescheitert.

Welche Rolle dabei Robert Pattinson übernehmen wird, ist noch unklar. Vielleicht spielt er den Sohn des Forschers.
Ursprünglich sollte Hollywood-Star Brad Pitt die Hauptrolle übernehmen, dieser musste jedoch aus Zeitmangel absagen. Dafür übernimmt nun neben Dede Gardner, Jeremy Kleiner und Anthony Katages seine Firma ‚Plan B‘ die Mitproduktion des Films.

Wann die Dreharbeiten zu „The Lost City Of Z“ losgehen und der Film in die Kinos kommt, ist noch nicht bekannt. Es dürfte allerdings noch etwas dauern: Beide Darsteller sind nebenbei noch an diversen Filmprojekten beteiligt und haben einen vollen Terminkalender.
Während Benedict Cumberbach 2014 wieder in Filmen wie Peter Jacksons „Der Hobbit – Hin und zurück“, „Flying Horse“, „The Imitation Game“ und „Magik“ zu sehen ist, wird Robert Pattinson unter anderen an der Seite von Nicole Kidman in „Queen of the Desert“, neben Guy Pearce in „The Rover“ oder mit Julianne Moore und John Cusack in dem Drama „Maps to the Stars“ spielen.