Der „Glee“-Star Cory Monteith wurde am Samstag in einem Hotel in Vancouver im Alter von 31 Jahren tot aufgefunden. Die Todesursache ist zunächst noch unklar, doch Fremdverschulden schlossen die Behörden aber aus. Toxikologische Tests sollen nun Aufklärung bringen.

Tod eines Jung-Stars
Mit seiner Rolle als High-School-Herzensbrecher und Football-Quarterback in der Musical-Comedy-Fernsehserie „Glee“ war er beliebt und bekannt geworden. Privat aber kämpfte er mit seiner Drogensucht. Erst im April hatte Monteith öffentlich über seine Drogensucht gesprochen und einen mehrwöchigen Aufenthalt in einer Entzugsklinik hinter sich gebracht. „Ich habe Glück, dass ich noch am Leben bin”, sagte der junge Schauspieler, der bereits mit 19 Jahren allesmögliche an Drogen konsumiert hat, in einem Interview.

3524843282_b6777ca527_b watchwithkristin

Mit 31 Jahren tot aufgefunden: Cory Monteith
Foto: Flickr / watchwithkristin

Die Behörden schließen aber derweil ein Fremdverschulden aus. Laut der Vancouver Polizei hat der Schauspieler das Fairmont Pacific Rim Hotel vom 06. Juli bis 13. Juli gebucht und sollte den letzten Samstag wieder auschecken. Als er das nicht tat, wurde gegen Mittag das Zimmer vom Hotelpersonal kontrolliert, das dann seinen Leichnam fand. Weiteren Angaben zufolge soll Monteith zum Todeszeitpunkt allein gewesen sein.
Die Autopsie an der Leiche des Schauspielers wurde bereits gestern durchgeführt. Laut der zuständigen Gerichtsmedizin könnte es aber mehrere Tage dauern, bis die Ergebnisse der toxikologischen Tests da sind.

Hollywood und Fans trauern
Familie, Freunde, Kollegen und auch Fans zeigten sich nach dem plötzlichen Tod des 31-jährigen mehr als erschüttert. „Wir sind geschockt und in Trauer nach diesem tragischen Verlust“, so Monteiths Sprecherin. „Cory war ein außergewöhnliches Talent und eine noch außergewöhnlichere Person“, so hieß es in einer Mitteilung der „Glee“-Produzenten und weiter: „Es war eine Freude, mit ihm zu arbeiten, und wir werden ihn schrecklich vermissen.“
Auch über Twitter brachten viele Stars ihre Trauer zum Ausdruck:

„Ich finde keine Worte! Mein Herz ist gebrochen, Cory war nicht nur ein toller Freund, er war auch einer der bezauberndsten Männer, die ich jemals getroffen habe. Er wird für immer in meinem Herzen bleiben“, schrieb „Glee“-Kollegin Dot-Marie Jones in Großbuchstaben.

„Bin so traurig. Meine Gebete gehen an seine Familie und auch an Lea. Worte können nicht beschreiben, was sie fühlen müssen“ – Tweet von Kim Kardashian

„Cory Monteith, möge dein Geist in Frieden ruhen und mögest du mit den Engeln fliegen… Herzzerreißend, meine Gebete sind mit all seinen Lieben“ – Tweet von Sängerin Rihanna

„Mein Herz bricht, wenn ich an die Freunde und Familie von Cory Monteith denke. Was für ein Verlust“ – Tweet von Moderatorin Ellen DeGeneres

Um nur ein paar zu zeigen. Es sind noch viele Einträge mehr und es kommen momentan ständig neue hinzu.

5055821335_e1c0b4d267_z

Lea Michele trauert um ihre große Liebe
Foto: David Shankbone

Zusammenbruch von Lea Michele
Am schlimmsten traf es wohl die Freundin und Filmkollegin Lea Michele (26) von Cory Monteith. Als sie die Nachricht am Telefon erfuhr, brach die 26-jährige weinend zusammen.
Cory und Lea spielten nicht nur zusammen in der erfolgreichen Serie – sie waren auch privat ein Paar. Erst vor wenigen Wochen hatte ein Freund verraten: „Nicht nur für ihn persönlich wünscht sich Lea, dass es Cory bald besser geht, sie will vor allem auch schwanger werden und denkt, dass Cory ein wundervoller Vater wäre – je eher es ihm besser geht, desto eher können sie endlich eine Familie gründen.“

Jetzt ist ihre große Liebe tot und alle trauern mit ihr.