Am Montagabend fand das Halbfinale von "Unser Star für Baku" statt. Im Halbfinale standen die vier Kandidaten Roman, Yana, Shelly und Ornella.

Am Montagabend fand das Halbfinale von "Unser Star für Baku" statt. Im Halbfinale standen die vier Kandidaten Roman, Yana, Shelly und Ornella. Foto: © Pro Sieben, Willi Weber.

Am Montagabend fand das Halbfinale von „Unser Star für Baku“ statt. Im Halbfinale standen die vier Kandidaten Roman, Yana, Shelly und Ornella. Am Ende der Show konnten nur zwei Sieger herausgehen.

Diese waren Roman und überraschenderweise Ornella. Das berichtet „Welt Online“ am Dienstag. Bei der ersten Entscheidung des Publikums musste Shelly Phillips gehen. Yana Gercke kämpfte danach mit den Tränen und verpatze damit ihren zweiten Auftritt. Nach der zweiten Entscheidung stand fest, das Roman und Ornella das Finale am Donnerstag bestreiten werden.

Roman Lob konnte das Publikum mit seiner gesanglichen Leistung bei „Bad Day“ von Daniel Powter und seinem zweiten Song „Use Somebody“ von der Band Kings of Leon überzeugen. Ornella präsentierte als erstes einen eigenen Song auf Portugiesisch „Eu Vou Ser Mas Eu“. Bei ihren zweiten Auftritt glänzte sie mit „If I Ain’t Got You“ ein Song von Alicia Keys. Ornella hat schon einige Erfahrung im Musikbusiness, da sie schon ein Album in Brasilien veröffentlicht und bei diversen Musicals mitgespielt hat. Roman hat eine eigene Band, ist aber nicht so erfahren wie die 27-jährige Ornella.

Wer am Donnerstag die offizielle Nachfolge von Lena Meyer-Landrut antritt, bleibt spannend. Das Finale wird am Donnerstag um 20:15 auf der „ARD“ ausgestrahlt.