Der deutsche Schauspieler Matthias Schweighöfer (30) ist seit Montag mit einer eigenen Wachsfigur bei Madame Tussauds in Berlin vertreten.

Der deutsche Schauspieler Matthias Schweighöfer (30) ist seit Montag mit einer eigenen Wachsfigur bei Madame Tussauds in Berlin vertreten. Foto: wikimedia.org © Siebbi.

Der deutsche Schauspieler Matthias Schweighöfer (30) ist seit Montag mit einer eigenen Wachsfigur bei Madame Tussauds in Berlin vertreten.

„Ich finde, ich sehe fantastisch aus. Also wenn ich jetzt nicht ich wäre, sondern jemand anderes, würde ich denken: ,Krass, das ist er vielleicht wirklich‘“, jubelte Matthias Schweighöfer wie „Welt.de“ berichtet.

Am Montag wurde die Figur von ihm persönlich enthüllt und natürlich mit ihm fotografiert. Madame Tussauds zollt damit Schweighöfer als Regisseur Tribut, da die Figur sich an einen Regiestuhl lehnt. Das Ebenbild aus Wachs trägt eine schwarze Jeans, schwarzes Sakko und ein weißes Hemd. Die Besucher können sich auf den Regiestuhl setzen und sich mit der Wachsfigur fotografieren lassen.

Matthias Schweighöfer hatte 2011 nicht nur in den Filmen „Rubbeldiekatz“ und „What A Man“ als Schauspieler mitgewirkt, sondern auch in der Regie. In „Rubbeldiekatz“ spielte Schweighöfer einen Schauspieler, der sich als Frau verkleidete. Der Film „What A Man“ wird am 23.Februar auf DVD und Blu-Ray erscheinen.