Adele will eine Pause vom Musikgeschhäft einlegen. Erst am Sonntag hat die britische Sängerin bei den Grammys sechs Trophäen abgeräumt.

Adele will eine Pause vom Musikgeschhäft einlegen. Erst am Sonntag hat die britische Sängerin bei den Grammys sechs Trophäen abgeräumt. Foto: wikimedia.org © CHRISTOPHER MACSURAK.

Adele will eine Pause vom Musikgeschhäft einlegen. Erst am Sonntag hat die britische Sängerin bei den Grammys sechs Trophäen abgeräumt. Am Montag berichtete das US-Magazin „Vogue“, dass die 23-jährige sich aus dem Musikgeschäft zurückziehen will.

Adele wolle sich für die nächsten vier bis fünf Jahre aus dem Musikgeschäft zurück ziehen. Sie wolle mehr Zeit im Privaten verbringen. Vor allem mit ihrem Freund Simon Konecki (37).

„Wenn ich ständig arbeite, werden meine Beziehungen scheitern“, sagt Adele der „Vogue“.

Ebenfalls findet sie es sehr anstrengend eine Sängerin zu sein.

„Es erschöpft mich. Und ich habe eine Tendenz zu denken, dass ich Etwas verpasse. Wenn ich beschäftigt bin und auf Tour, fühle ich mich als wäre ich in einer Blase gefangen, während all meine Freunde mit ihren Angelegenheiten vorwärts kommen.“

Deshalb werde sie nach den Grammys und den letzten Konzerten eine Pause einlegen. Sie wolle die Zeit aber nicht untätig verbringen.

„Zuletzt werde ich genug Zeit haben, um ein zufriedenstellendes Album zu schreiben.“

Was sie nach der Pause machen wolle, wisse sie noch nicht. Möglich wäre es aber, dass sie „heiratet und Kinder bekommt“.