Etwa zwei Wochen ist es her, dass die traurige Nachricht vom Tod Paul Walkers (†40) und seinem Freund Roger Rodas (†38) Hollywood und die Welt erschütterte. Nun wurden die beiden jeweils im engsten Familien- und Freundeskreis in Los Angeles beigesetzt.

Paul Walker & Roger Rodas wurde vergangene Woche die letzte Ehre erwiesen Foto: Facebook

Paul Walker & Roger Rodas wurde vergangene Woche die letzte Ehre erwiesen
Foto: Facebook / Always Evolving

Paul Walker findet seine letzte Ruhe
Am Samstag, dem 14. Dezember 2013 fand die Beerdigung von Hollywood-Schauspieler Paul Walker auf dem ‚Forest Lawn Memorial Park‘-Friedhof in L.A. statt. Hier fanden bereits Persönlichkeiten wie Michael Jackson, Liz Taylor oder Walt Disney ihre letzte Ruhe.
Zur Trauerzeremonie wurden etwa 40 Gäste aus dem engsten Familien- und Freundeskreis geladen. Bereits zwei Tage zuvor wurde der Leichnam des Stars eingeäschert. Die Organisation der Beisetzung haben der Vater Paul Walker Sr. und die beiden Brüder des Verstorbenen, Caleb und Cody, übernommen.
Eine weitere Trauerfeier für die Kollegen sei auch geplant.

Roger Rodas: Trauerfeier bereits am Donnerstag
Die Beerdigung von Rennfahrer Roger Rodas fand bereits am 12. Dezember 2013 statt. Auch er wurde im kleinen privaten Familienkreis in aller Stille beigesetzt, wie eine Quelle gegenüber der ‚Radar Online‘ bestätigt: „Es war eine sehr kleine und intime Zeremonie.“

Zu beiden Beerdigungen war keine Presse erlaubt und so konnten die Familien ihren Verstorbenen gedenken und Paul Walker sowie Roger Rodas die letzte Ehre erweisen.