Die dänische Prinzessin Marie (35) hat gestern ein kleines Mädchen zur Welt gebracht. Für das Königspaar Margrethe II. und Prinz Henrik ist es das achte Enkelkind.

Die dänische Prinzessin Marie (35) hat gestern ein kleines Mädchen zur Welt gebracht. Für das Königspaar Margrethe II. und Prinz Henrik ist es das achte Enkelkind. Foto: wikimedia.org © Holger Motzkau.

Die dänische Prinzessin Marie (35) hat gestern ein kleines Mädchen zur Welt gebracht. Es wurde um 8.27 im Universitätskrankenhaus in Kopenhagen geboren. Auf den Namen des Kindes muss die Öffentlichkeit bislang noch warten.

Der Dänische Hof lies lediglich in einer Pressemitteilung verlauten, dass Mutter und Kind wohlauf wären, das Mädchen sei 2900 Gramm schwer und 49 Zentimeter groß. Für Marie und Prinz Joachim (42) ist es das zweite Kind. Das Paar hat einen zweijährigen Sohn, welcher nach Joachims Vater Henrik benannt wurde. Für den Prinzen ist es das vierte Kind, da er bereits aus erster Ehe mit der Gräfin Alexandra von Frederiksborg zwei Söhne, Prinz Nikolai (12) und Prinz Felix (9), hat.

Prinz Joachim hatte sich nach drei Jungen ein Mädchen gewünscht, somit ist sein Wunsch gestern in Erfüllung gegangen.

„Natürlich hoffen wir aber vor allem, dass das Baby gesund und glücklich ist. Das ist das Wichtigste“, sagte Joachim in einem Interview kurz nachdem die Schwangerschaft bestätigt wurde.

Für das Königspaar Margrethe II. und Prinz Henrik ist es das achte Enkelkind. Der Name der kleinen Prinzessin wird wohl bei der Taufe bekannt gegeben, dass ist in Dänemark Tradition. In der Thronfolge steht sie an 10. Stelle.