Die neue Liste des „Forbes“-Magazin ist da und zeigt die neuen Top-Verdienerinnen Hollywoods: Angelina Jolie (38) hängt mit einem Gewinn von rund 33 Millionen Dollar zwischen Juni 2012 und Juni 2013 alle ab.
Die Schätzungen des Wirtschaftsmagazins basieren auf der Befragung von Produzenten, Anwälten, Managern und anderen Mitarbeitern der Filmindustrie. Zum Verdienst zählen Filmgagen sowie Werbeeinnahmen.

Marches1605_056

Angelina Jolie ist die bestbezahlteste Schauspielerin laut der „Forbes“-Liste
Foto: Flickr / Ammar Abd Rabbo

Hier gibtes die Top 10 der Top-Verdienerinnen:

  • Platz 1: Angelina Jolie
    Mit 33 Millionen Dollar ist Angelina Jolie zurecht auf dem ersten Platz. Und das obwohl sie seit Längerem schon keinen großen Blockbuster mehr gedreht hat. Ihr letzter Kinohit war im Jahr 2010 gemeinsam mit Johnny Depp (50) „The Tourist“. Dennoch dürfte ein Großteil ihres Geldes aus dem Disney-Remake „Maleficent“ stammen, der im Sommer 2014 in den Kinos anläuft.
    Im vergangenem Jahr hat es die Lebensgefährten von Brad Pitt (49) nur auf Platz vier der Top-Verdienerinnen Hollywoods geschafft.
  • Platz 2: Jennifer Lawrence
    Im vergangenen Jahr war sie nicht einmal in den Top 10 vertreten, aber nun belegt Jennifer Lawrence (22) Platz zwei der „Forbes“-Liste. Mit ihrer Hauptrolle in der Erfolgsreihe „Die Tribute von Panem“ und dem Oscar-Gewinn für „Silver Linings“ gehört die 22-Jährige zu Einer der bestbezahltesten Schauspielerinnen Hollywoods. Rund 26 Millionen Dollar verdiente sie in den vergangenen zwölf Monaten.
  • Platz 3: Kristen Stewart
    2012 war Kristen Stewart (23) noch auf Platz eins, aber mit etwa 22 Millionen Dollar reicht es diesmal nur für den dritten Platz.
    Ob das Ende der „Twilight“-Saga und die Trennung von Robert Pattinson (27) damit zu tun haben?
  • Platz 4: Jennifer Aniston
    Mit zwei Millionen weniger als Kristen Stewart belegt Jennifer Aniston (44) diesmal den vierten Platz.
    Dank lukrativer Werbeverträge und Kinokomödien wie „Kill the Boss“ oder „Wir sind die Millers“ schaffte die Schauspielerin den Sprung von Platz zehn auf Nummer vier.
  • Platz 5: Emma Stone
    Auch neu in der Top 10 ist Schauspielerin Emma Stone (24). Durch Filme wie „The Amazing Spiderman“ und „The Help“ konnte sie Einnahmen in Höhe von 16 Millionen Dollar verbuchen.
  • Platz 6: Charlize Theron
    Oscar-Gewinnerin Charlize Theron (37) belegt mit 15 Millionen Dollar den sechsten Platz. Ihre Verpflichtung als Werbegesicht der Luxusmarke ‚Dior‘ hat sich also durchaus bezahlt gemacht.
  • Platz 7: Sandra Bullock
    Sandra Bullock (49) rutschte in diesem Jahr vom dritten auf den siebten Platz. Aber über 14 Millionen Dollar pro Jahr kann man sich nicht beschwerern. Derzeit ist Bullock mit „Taffe Mädels“ im Kino zu sehen.
  • Platz 8: Natalie Portman
    Wie Kollegin Charlize Theron wirbt Natalie Portman (32) für die Marke ‚Dior‘ und auch im Kino ist sie dieses Jahr wieder zu sehen, wenn der zweite Teil des Blockbusters „Thor“ erscheint. Mit ca. 14 Millionen Dollar schafft es die 32-Jährige auf Platz acht der „Forbes“-Liste.
  • Platz 9: Mila Kunis
    2012 war das Jahr von Mila Kunis (29): Die Schauspielerin wurde vom ‚People Magazine‘ zur „Sexiest Woman Alive“ gekürt, gestand ihre Liebe zu Kollege Ashton Kutcher (35) und landete Kinoerfolge, wie „Ted“ und „Die fantastische Welt von Oz“. Dennoch kommt die 29-Jährige mit 11 Millionen Dollar Jahreseinkommen nur auf Platz neun.
  • Platz 10: Julia Roberts
    Das Schlusslicht der Top 10 bildet mit 45 Jahren keine geringere als „Pretty Woman“ Julia Roberts. Als Gesicht des Kosmetikherstellers ‚Lancôme‘ und für ihre Rolle im Film „August: Osage County“, der Ende 2013 in den USA anläuft, verdiente sie immernoch gute 11 Millionen Dollar.

Zu den bestbezahltesten männlichen Schauspielern wurde vor zwei Wochen Robert Downey Jr. (48), der mit 75 Millionen Dollar mehr als doppelt soviel wie Jolie verdient hat, gewählt.

Artikelfoto: Flickr / Foreign and Commonwealth Office