Reality-Star Kim Kardashian (32) und Rapper Kanye West (36) sind am Wochenende Eltern einer kleinen Tochter geworden. Die Kleine kam in Los Angeles ca. fünf Wochen zu früh auf die Welt, aber alle sind wohlauf.

8112195299_5332b1987cmyalexis

Kanye West & Kim Kardashian
Foto: Flickr / myalexis

Laut Krankenhaus-Quellen vom ‚Us Magazin‘ hat Kim Kardashian am Samstagmorgen, dem 12. Juni im Cedars-Sinai Medical Center in Los Angeles ihr Baby zur Welt gebracht. „Kim hat ihr Baby bekommen“, berichtete eine Quelle aus dem Krankenhaus dem Magazin und fügte hinzu: “Sie ist fünf Wochen zu früh gekommen. Kim wurde letzte Nacht schlecht und sie bekam das Baby in der Frühe. Es geht allen gut und fantastisch.”

Der Rapper selbst war laut dem ‚TMZ‘ die ganze Zeit bei der Geburt dabei. Dafür soll Kanye sogar die Party zur Veröffentlichung seines neuen Albums „Yeezuz“ abgesagt haben, bei der er sogar schon vor Ort gewesen sein soll.
Auch Kims Mutter Kris Jenner soll mit im Krankenhaus gewesen sein und nicht nur sie, angeblich hatte die frischgebackene Mutter sogar ihre persönliche TV-Crew im Schlepptau. Ob das stimmt, ist allerdings nicht sicher, denn normalerweise sind keine TV-Kameras erlaubt in der noblen Entbindungsstation vom Cedar Sinai Hospital in Los Angeles. Kein Wunder, hier haben nämlich schon die Babies von weltberühmten Hollywood-Stars wie Julia Roberts, Jessica Alba oder auch Catherine Zeta-Jones das Licht der Welt erblickt.

Der Name des Babys sei derweil noch nicht bekannt, aber schon vor der Geburt soll Kim Freunden verraten haben, dass er mit einem „K“ beginnt. Schließlich beginnen die Namen in der Familie Kardashian alle mit einem „K“: die Töchter Kim, Kourtney, Khloe & Kendall und auch Mama Kris beginnt mit „K“ , ebenso wie Papa Kanye.

Das kleine Mädchen scheint auf jeden Fall bereits jetzt große Ähnlichkeit mit seiner Mutter zu haben: „Sie hat dunkle Haare“, wird eine Quelle im „E! News“-Magazin wiedergegeben und fügt hinzu: „Sie sieht genauso aus wie Kim.“

Wir wünschen den frischgebackenen Eltern alles gute  und der kleinen Kardashian einen guten Start in die neue Welt.