Erst lässt sie Schuhe aus „Sex and the City“ für einen guten Zweck versteigern und jetzt geht der Star der Kultserie zum Theater.
Sarah Jessica Parker (48) und Kollegin Blythe Danner (70) übernehmen die Hauptrollen in einem neuen Broadwaystück von Amanda Peet (41).
Die beiden Schauspielerinnen waren bereits 1995 in einem gemeinsamen Stück namens „Sylvia“ auf der Theaterbühne zu sehen. Darin spielte Parker den Hund von Danners Protagonistin.

4894788326_ceeb87f09f

Sarah Jessica Parker
Foto: Flickr / William Arthur Fine Stationery

Debut-Stück „The Commons of Pensacola“
Aus Filmen wie „Was das Herz begehrt“ (2003), „So was wie Liebe“ (2005) oder „Voll abgezockt“ (2013) ist die Schauspielerin Amanda Peet vor allem vor der Kamera bekannt. Jetzt versucht sich die 41-jährige hinter den Kulissen als Drehbuchautorin und hat für ihr erstes Theaterstück „The Commons of Pensacola“ gleich zwei Stars engagieren können.
Sarah Jessica Parker und Blythe Danner werden Tochter und Mutter in dem humorvollen Stück spielen. Dabei dreht es sich um den finanziellen Ruin einer Familie, nachdem ein Börsenbetrug des Vaters aufgeflogen ist. Die Familie muss ihr nobles Leben in New York aufgeben und ziehen in die Kleinstadt Pensacola.

Die Erstaufführung von „The Commons of Pensacola“ wird am 22. Oktober 2013 sein und dann regulär ab 21. November unter der Regie von Lynne Meadow im New York City Centre laufen.

3994852012_079c691cfa_z

Sarah Jessica Parker mit ihrem Mann Matthew Broderick
Foto: Flickr / David Shankbone