Kronprinzessin Victoria von Schweden hat am Donnerstagmorgen eine kleine Prinzessin zur Welt gebracht.

Kronprinzessin Victoria von Schweden hat am Donnerstagmorgen eine kleine Prinzessin zur Welt gebracht. Foto: © Paul Hansen.

Kronprinzessin Victoria von Schweden hat am Donnerstagmorgen eine kleine Prinzessin zur Welt gebracht. Direkt nach der Geburt im Karolinska-Krankenhaus äußerte sich ihr Ehemann und Vater des Kindes, Daniel, gegenüber der Presse. Das berichtet „Focus.de“ am Donnerstag.

Die Tochter von Victoria und Daniel wurde um 4.26 Uhr geboren, sei 51 Zentimeter groß und 3280 Gramm schwer.

Eine „sehr süße, kleine Prinzessin wurde geboren“, wird Prinz Daniel vom Focus zitiert.

Für das Paar ist es das erste Kind und auch für König Carl XVI. Gustaf und Königin Silvia handelt es sich um das erste Enkelkind. Der Namen der kleinen Prinzessin wird wahrscheinlich am Wochenende mitgeteilt. Laut Tradition, wird der Name des neuen Erdenbürgers frühestens einen Tag nach der Geburt verkündet. Zudem wird mit der Namensbekanntgabe auch bekannt, welche „Herzogtümer“ das Kind erhält.

Die Geburt wurde eigentlich erst Anfang März erwartet. Bereits letzte Woche zog sich Victoria aus der Öffentlichkeit zurück um sich auf die Geburt und das Baby vorzubereiten. Die kleine Prinzessin steht nun auf Platz 2 der schwedischen Thronfolge, direkt hinter ihrer Mutter.