Der Action-Star Vin Diesel (45) ist dieses Jahr nicht nur in „Fast & Fourios 6“ (derzeit im Kino) zu sehen, sondern er kehrt in die Rolle, die ihn berühmt gemacht hat, zurück.
„Riddick: Dead Man Stalking“ ist der dritte Teil der Science-Fiction-Reihe und kommt im September in die Kinos.

Riddick 3

Vin Diesel als Riddick
Foto: Filmausschnitt „Riddick 3“-Trailer

Auch beim dritten Teil der finsteren Saga ist David Twohy für das Drehbuch und Regie verantwortlich. Durch den Film erstreckt sich mal wieder viel Dunkelheit und Vin Diesel bekommt es diesmal nicht nur mit außerirdischen Kreaturen, sondern unter anderen auch mit dem WWE-Wrestler Dave Bautista (43) zu tun. Der Necromonger Vaako wird ebenfalls wieder von Karl Urban („Dredd“) gespielt und in den weiblichen Rollen sind Antoinette Kalaj („Pirates of the Caribbean – Fremde Gezeiten“) sowie die Newcomerin Katee Sackhoff („CSI – Den Tätern auf der Spur“) zu sehen.

„Riddick: Dead Man Stalking“
Zurückgelassen und von den eigenen Leuten verraten, findet sich Riddick auf einem sonnenverbrannten Planeten wieder, auf dem es kein Leben mehr zu geben scheint. Doch bald muss der Krieger sich gegen aggressive Kreaturen behaupten.
Um aus dieser aussichtslosen Situation zu entkommen, sendet Riddick ein Notsignal um eine Gruppe von Kopfgeldjägern auf sich aufmerksam zu machen. Der Plan geht auf, aber scheinbar in die falsche Richtung: Zwei Schiffe landen auf dem Planeten und eröffnen die Jagd auf ihn.
Doch Riddick, der stärker und gefährlicher geworden ist, als jemals zuvor, hat seine Feinde genau da, wo er sie sich wünscht. Und dreht somit den Spieß um. Der Gejagte wird zum Jäger…

Trailer zu „Riddick: Dead Man Stalking“:

httpv://www.youtube.com/watch?v=xD2EXHBcx_I

Der dritte Teil von „Riddick“ kommt am 19. September 2013.